Aktuelles

Asset Management Family Offices

Ganzheitliches und bedürfnisorientiertes Immobilienmanagement

Familienvermögen mit größerem Grundbesitz bedürfen eines professionellen Asset Managements und einer sorgfältigen Risikosteuerung, da bei den beteiligten Familienmitgliedern unterschiedliche Risikopräferenzen, Anlageziele und Absicherungsbedürfnisse vorherrschen.

CFE unterstützt Family Offices in ihrer individuellen Anlagepolitik und ist es gewöhnt, hierbei auf die unterschiedlichen Präferenzen der Familienmitglieder einzugehen. Risikoklasse, Entnahmemöglichkeit, Wertsteigerung und unternehmerisches Gewinnpotential können individuell optimiert werden.
Hierfür bieten sich zum Beispiel u.a. folgende Gestaltungsmöglichkeiten an:

  • Kommanditistenstellung in einer "vermögensverwaltenden Kommanditgesellschaft" (steuerliches Privatvermögen)
  • Aktiengesellschaften als Investitionsvehikel und Gewinnneutralisierung bei Veräußerungsgewinnen über § 6b EStG
  • Partiarische Darlehen mit Basisverzinsung plus Gewinnbeteiligung
  • Haftungsvergütungen für Risikoträger
  • Ankaufsrechte (Optionen) an Familienimmobilien
  • Share Deals beim Exit aus Projektentwicklungen
  • Abschottung unterschiedlicher Risikoklassen durch Trennung von Anlageklassen
  • Lösung von Haftungsbünden
  • Familienstammbezogene Neuordnung von Gesellschafterstrukturen
  • Einsetzung eines familienfremden Asset Managements
  • Poolverträge zur Interessensbündelung